Neue MINT-ler braucht das Land: DOCUFY spendet Weihnachtsbudget für Bamberger MINT-Nachwuchs


"Bamberg, 04.12.2013 – Die Schülerinnen und Schüler des naturwissenschaftlich-technologischen Clavius-Gymnasiums in Bamberg können sich auch in diesem Jahr wieder über die Weihnachtsspende der DOCUFY GmbH freuen. Mit der alljährlichen Spende ihres Weihnachtsbudgets will der Bamberger Spezialist für professionelle Redaktionssysteme in der Technischen Dokumentation dazu beitragen, eine zeitgemäße und innovative Lernumgebung für die MINT-Fächer zu schaffen. Zumindest in Bamberg sollen damit mehr Schülerinnen und Schüler für MINT-Fächer begeistert werden.

Schulleiter Wolfgang Funk freut sich wieder sehr über den Geldbetrag. „Vom letztjährigen Obolus wurde der Fachbereich Physik mit zehn Multimetern, acht Gleichspannungsnetzgeräten, 20 Sicherheitsmessleitungen, 15 Lötkolbensets und jeder Menge Zubehör aufgerüstet. Der Übungsbetrieb rund um Elektrizitätslehre und Halbleitertechnik wurde damit um einiges attraktiver und effizienter. Auch mit der diesjährigen Spende werden wir wieder Lehrmittel für den MINT-Unterricht anschaffen.“

Obwohl die Zahl der Hochschulabsolventen aufgrund der doppelten Jahrgänge steigen wird, wird laut dem aktuellen MINT-Report des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln die Absolventenzahl nicht ausreichen, um den in Deutschland bestehenden Gesamtbedarf von 1,10 Millionen MINT-Akademikern bis 2020 zu decken.

DOCUFY-Geschäftsführer Uwe Reißenweber sagt: „Gerne tragen wir durch die Finanzierung zeitgemäßer und motivierender Lehrmittel einen kleinen Teil dazu bei, hier in Bamberg die Attraktivität der MINT-Fächer zu erhöhen. Denn wenn das Lernen Spaß macht, bleiben mehr Schülerinnen und Schüler am Ball.“

"

Zur Übersicht

nach oben