DOCUFY spendet Weihnachtsbudget für Bamberger MINT-Nachwuchs


Bamberg, 15.12.2014 – Bereits das vierte Jahr in Folge überlässt die DOCUFY GmbH ihr Weihnachtsgeschenke-Budget dem naturwissenschaftlich-technologischen Clavius-Gymnasium in Bamberg.

Mit der alljährlichen Spende in Höhe von 1.500 Euro will der Bamberger Spezialist für professionelle Redaktionssysteme in der Technischen Dokumentation dazu beitragen, eine zeitgemäße und innovative Lernumgebung für die MINT-Fächer zu schaffen. Zumindest in Bamberg sollen damit mehr Schülerinnen und Schüler für MINT-Fächer begeistert werden.

DOCUFY-Geschäftsführer Uwe Reißenweber erläutert: „Bei unserer Unterstützung des Clavius-Gymnasiums ist auch durchaus Eigennutz im Spiel. Als Technologieunternehmen freuen wir uns ganz besonders über engagierten MINT-Nachwuchs, der später mit uns Software-Lösungen entwickelt, die die Technischen Dokumentationen unserer Kunden automatisieren und perfektionieren. Dass sich die MINT-Fachkräftelücke zwischen August 2011 und Juli 2014 nach einer Studie des Vereins „MINT Zukunft“ tatsächlich von 196.200 auf 120.300 verkleinert hat, möchten wir uns natürlich nicht gleich auf die Fahnen schreiben. Aber wir freuen uns sehr, dass wir Jahr für Jahr einen kleinen Beitrag zu dieser Entwicklung leisten können.“
 
Auch Schulleiter Wolfgang Funk freut sich wieder sehr über den Geldbetrag. „Vom letztjährigen Obolus haben wir zeitgemäße Lehrmittel für den MINT-Unterricht angeschafft. Auch die Verwendung der diesjährigen Spende wird sicherlich dazu beitragen, dass unsere Schülerinnen und Schüler noch motivierter an dem Unterricht teilnehmen.“

Zur Übersicht

nach oben